Über die Gruppe La-Pira

Am Gründonnerstag des Jahres 1999 wurde im Dominikanerkonvent zu Düsseldorf die Gruppe „Giorgio La-Pira“ gegründet.

Wir treffen uns regelmäßig als Ordensmitglieder der dominikanischen Familie.

Als Mitglieder des Dominikanerordens und Vertreter der dominikanischen Spiritualität versuchen wir die Welt theologisch und philosophisch zu begreifen. Zudem beschäftigen wir uns mit biblischen Themen aber auch mit wichtigen Themen der Tagespolitik, um so ein eigenständiges und verantwortetes Gottes-, Menschen- und Weltbild zu entwickeln.

Ebenso ist uns die Eucharestie, Gebet und Verkündigung des Glaubens wichtig.

Gemeinschaft bedarf darüber hinaus der gemeinschaftlichen Aufgaben. Auch die der gemeinsamen Feier, einer Gruppenfahrt oder dem Besuch einer Ausstellung.

Nach dem Novinziatsjahr (dem Vorbereitungsjahr) haben wir dann am Gründonnerstag 2000 unser zeitliches Versprechen abgelegt.

Wir sind uns bewußt, daß dieser Weg ist sehr anspruchsvoll ist.

Ein Weg, den der Zeitgeist nicht unbedingt vorlebt.

Ein Weg aber, der mit der Hilfe Gottes und des Ordens, Kraft zur Verkündigung der Botschaft Christi gibt.

Willy Hannemann, 2001