Dominikanische Spiritualität

In den letzten Wochen haben wir uns mit dem Thema „Dominikanische Spiritualität“ anhand des gleichnamigen Buches beschäftigt. Aus den ersten Texten wird deutlich: „Das Ziel oder das spezifische Element des Ordens und seiner Spiritualität ist die Predigt, insofern sie Frucht der Kontemplation ist“ (S. 31, nach dem Thomaswort „contemplari et contemplata aliis tradere“). Dabei werden die Formen der Predigt und der Kontemplation der ersten dominikanischen Ordenszweige betrachtet. Doch wie verhält es sich bei uns in der Gruppe und in der Dominikanischen Gemeinschaft insgesamt? Um diese Frage zu beantworten lesen wir im Moment unsere Statuten und wollen sie „für uns übersetzen“.